Love Breakfast b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
Der Schmerz eines BVB-Fans

Ja, über dieses Thema könnten wir fast schon Romane über 500 Seiten schreiben. Woche für Woche ein neues Kapitel.

Heute war mal wieder so ein Tag an dem gar nichts lief bei unserer Borussia. Wie immer, 20 Minuten gut, und danach schlecht. Als wenn sie auf die Uhr geguckt, 20 Minuten gesehen hätten und aufgehört Fußball zu spielen. Mir fehlen allmählig die Worte. Bedingungsloser Support. Wisst ihr was das heißt? Immer da zu sein und euch anzufeuern, egal was passiert. Das haben wir getan. Ich war zwar leider nicht da, aber ich hab mir vor dem Fernseh die Seele aus dem Leib geschrien. Und als ich da saß, das erste Mal seit langem nur mit meinem Vater Fußball sah, merkte ich dass dieses Gefühl, was ich immer hatte, seit 16 Jahren, nicht mehr da war. Dieses Gefühl was man nicht beschreiben kann.Ich habe einfach gespürt ob der Ball reingeht oder nicht.Es ist WEG.Einfach so gegangen.

Mein Herz pocht nicht mehr wie wild, wenn wir 1000 100%ige Torchancen nicht reinmachen. Und warum? Weil es mittlerweile Routine ist.Weil es Woche für Woche dasselbe ist. Es ändert sich NICHTS, absolut NICHTS.

Wofür haben wir 10 Mio. € ausgegeben? Kuba sollte doch der kleine Figo Polens sein,Petric der ausnahme Spielmacher,Federico der Torschützenkönig und Kovac der stabile Innenverteidiger. Eine Frage, wer ist davon seinem Ruf bis jetzt gerecht geworden? Niemand.

Mir fällt es immer schwerer meine Gedanken und Gefühle über meine Liebe Borussia aufzuschreiben. Es tut mir weh,ich bin den Tränen nahe, ich weiß nicht weiter. Alle wurden so hochgejubelt, das 4:0 über Rom war perfekt, alles stimmte.....oder war es bloß eine Illusion?

Wir Fans können nicht mehr tun als anfeuern. Womit wir wieder beim Thema Bedingungslose Liebe wären.

Niemand, ja wirklich Niemand wird gehen,lasst es euch gesagt sein. Wir stehen zusammen egal was passiert,egal wie tief ihr fallt.Jede Niederlage,jeder Sturm und jeder Fast-Abstieg schweißt uns Borussen nur noch mehr zusammen.Ihr könnt uns nicht auseinander bekommen. Denn die Liebe des Lebens vergeht nicht einfach so. Sie ist immer da, immer ein Teil des Lebens, eben immer da.

10.11.07 17:46


Werbung


Der BVB und die Lizenz zum Abstieg

VERDAMMT, WAS GLAUBT IHR EIGENTLICH WER IHR SEID?!

Ja, dass würde Uli Hoeneß sagen. Aber unsere Bagasch?! Nene.Ich gehen lieber schweigend in die Kabine. 0-2 gegen einen vermeintlich leichten Gegner, die das letzte Mal gegen uns 1992 gewonnen haben. Tja, danke Doll, welche Serie willst du als nächstes kaputt machen?! Oder gibts da keine mehr?

Jedes Spiel die selbe scheiße. Keine Leidenschaft, kein Tempo, keine Torgefährlichkeit, kein Wille und kein Ehrgeiz. Kurz: NICHTS! Das 1-0 war definitiv mit Ankündigung.2 springen vorbei, Galasek tut das einzig richtige, zielt drauf. 1-0 für den Club. Gurkenabwehr ist wohl das harmloseste. Hatte nicht Watzke eine 60-minütige Rede an die Spieler gehalten? ODER HABEN DIESE FUßBALLER ÜBERHAUPT TRAINIERT??!!Die Frage kann wohl nur Doll geantworten. Das 2-0 durch Charisteas in der 90. Minute war noch die Krönung. Morgen ist Jahreshauptversammlung, übermorgen Aktionärsversammlung. Hoffentlich kriegen se einen auf den Deckel. Das einzigste positive an was man sich noch zu klammern vermag, Sebastian Kehl ist zurück!

WISSEN DIE ÜBERHAUPT DAS BORUSSIA DORTMUND KEINE LIZENZ FÜR DIE 2. LIGA BEKOMMT WENN SIE ABSTEIGEN?!

Ich fürchte nicht. Alle Spieler könnten ablösefrei gehen auf Grund ihrer Abstiegsklausel im Vertrag. Sprich: Geld geht flöten und wir wieder pleite. Hatten wir doch schonmal. Wir dummen Fans bleiben zurück und der Rest haut ab. Die Fabs von Gladbach hatten mal ein Plakat auf dem stand: IHR GEHT.WIR BLEIBEN.DANKE FÜR NICHTS.  So siehts aus.

Ich reg mich auf. Bin auf 180. Aber egal was die 'Mannschaft' morgen an den Kopf geschmissen bekommt, bis Samstag gegen Stuttgart ist alles wieder vergessen.

TRÜMMERTRUPPE! Sogar Brzenska fliegt vom Platz und Klimo dank der 5.Gelben IN Stuttgart gesperrt. Klasse, wir haben ja sonst keine Probleme!!!

Es tut immer noch nicht weh. Nur ein kleines stechen im Herz, das pocht. Sonst nichts. Wie leider immer öfter. Die nächsten Spiele werden schwer, verdammt schwer. Ich weiß nicht mehr weiter. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass wir nach der Winterpause einen neuen Trainer von Borussia Dortmund vorgestellt bekommen. Wer weiß, vielleicht ja sogar Jose Mourinho. Träumen ist beim BVB ja noch erlaubt

 ABSEITS:

WM-QUALI-GRUPPE 4:

DEUTSCHLAND, RUSSLAND, FINNLAND, WALES, ASERBAIDSCHAN, LIECHTENSTEIN

 

 

21.11.07 17:13


Ängste und Hoffnungen

..liegen bei uns bekanntlich  nah beieinander.

Heute, als ich die BILD las und da stand, dass

1.Degen länger als geplant ausfällt

2.Unsere Aktie nur noch 1,57€ wert ist (1.Handelstag 11€ )

3.Kuba,Valdez & Petric in ihren Nationalmannschaften mal wieder überragend gespielt haben

4.und Doll Tyrala nicht leiden kann,

war ich perplex. Was ist aus der anfänglichen Euphorie geworden? Wir wären Mit-Meisterschaftskandidat, wir hätten ja ach so tolle Spieler gekauft, wir wären die besten Fans der Liga und wir wären stärker denn je. Tja, dass mit uns Fans stimmt zwar, aber der Rest?! Degen, wenn er mal stabile Leistung bringt, ist er verletzt. Unsere Aktie ist im Keller und die Mannschaft bald auch. Petric schießt Kroatien zur EM und England nach Hause, Valdez schießt den Trainer von Ecardor ab und jetzt, wo unser Rechtsverteidiger verletzt ist, wir Kringe im Mittelfeld brauchen und Kuba eh nix taugt, fällt unserem lieben Trainer ein , dass er Sebastian Tyrala nicht leiden kann.

Als wäre es nicht schon schlimm genug, dass er LARS RICKEN ausgemustert hat. Doll, dass erzeihen wir dir nie!

Einfach so eine Kult-Figur wie Ricken aus persönlichen Gründen weg zu schicken. Der Mann, der uns zum CL-Sieger gemacht hat, viele wichtige Tore geschossen hat, Derbysieger war.

Aus der Euphorie ist nun Angst. Nackte Angst ums überleben. Jeder weiß, wenn wir morgen verlieren wirds eng, verdammt eng in Sachen Abstiegskampf. Ich nehm jetzt mal den KSC als Beispiel, niemand hat mit ihnen gerechnet oder? Aber wo stehen sie? Mit 26 Punkten auf Platz 4!!

Jungs, WIR VERLANGEN KEINE CHAMPIONS-LEAGUE,nUR KLASSENERHALT UND DERBYSIEG!!

Und ich flehe euch an, KÄMPF ENDLICH! Zeigt Leidenschaft,Tempo und macht Tore! Wenn das alles nicht klappt, dann tuts für uns.Für uns Fans!

Auf 3 Punkte.

24.11.07 14:43


Leidenschaft+2 Tore=AUSWÄRTSSIEG

JAAAAHAAA!!! Endlich wieder alles so wie es sein soll! Borussia Dortmund schlägt den Meister Stuttgart mit 2:1. Aber immer der Reihe nach.

Heute morgen stand ich auf,mit den Worten: Heute gewinnen wir! Mein Tipp war 2:1. Voller Optimismus gings ins Spiel. Ich konnte meinen Augen nicht trauen. Es wurde FUßBALL gespielt, Dass, was die Mannschaft vorher kaum gezeigt oder gekonnt hat, klappte. Pässe wurden perfekt gestoppt, Bälle grandios angenommen, Weidenfeller hielt überragend. Doch ein Mann fiehl mir mehr auf.Unsere Nummer 5.Sebastian Kehl! Zum zweiten Mal erst über 90 Minuten gespielt, aber kaum wieder weg zu denken.Als wäre er nie verletzt gewesen.

Valdez vergab zwar wie immer jede Menge Torchancen, aber die Moral bei ALLEN stimmte. Es wurde gekämpf, oder auf deutsch: Der Arsch aufgerissen. Dann, die 11.Minute. Dede flankt von links rein, TOR! Eigentor durch Delpierre, aber für uns Borussen wars Valdez.Er schubte das Ding über die Linie. 0-1 für uns. Aber der Dämpfer lies nicht lange auf sich warten. 33.Minute, Ecke Hitzelsperger, Meira springt hoch,köpft.1-1.Scheiße!

Wir waren klar überlegen und die bestimmende Mannschaft.Was wurde im Vorfeld alles gesagt. Borussia Dortmund taugt nichts,die einfachsten Pässe kommen nicht an den Mann, Absteiger! Ich will mich nicht ausnehmen, ich habe das auch gesagt, zumindest gedacht. Aber ich und die zahlreichen Kritiker wurden eines besseren belehrt. Der ganze Optimismus den ich in die Mannschaft hatte, bis vor dem Nürnbergspiel, zahlte sich aus. 76.Minute, Petric läuft alleine von rechts,zieht ab, Außennetz. Doch 3 Minuten später, Kehl erkämpft im Mittelfeld den Ball, spielt auf Kringe, der auf Petric und der macht ihn rein! 2-1 FÜR DORTMUND!! Man, man, man hatte doch fast vergessen wie es ist zu jubeln!

Danach ging das zittern los, jedoch bewies unsere Abwehr, allen voran die INNENVERTEIDIGUNG Kovac+Amedick, Moral und spielt stärker denn je. Tja, ohne Wörns und Brzenska klappts :D

Doch dann brachte Veh noch einen Altbekannten. Keinen geringeren als Henrique Ewerthon. Ich musste erstmal schlucken als der an den ball kam und den 5 Meter neben dem Tor plazierte. Aber am Ende war ein hochverdienter Sieg und kämpferisch wurden wir endlich, endlich mal belohnt!

Jungs, SOWAS wollen wir sehen! Kampf,Leidenschaft,Aufopferung und Tore! DANKE FÜR DEN SIEG!!

28.11.07 17:13


Gratis bloggen bei
myblog.de