Love Breakfast b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
... :)

Hab noch was vergessen:

 

Was genau will diese Trümmertruppe eigentlich in B-E-R-L-I-N?!

Falls ihr ne Antwort oder Meinung habt,würde mich über Kommis freuen

 

29.3.08 18:24


Werbung


was war da nochmal mit Berlin?!

Ich weiß es nicht mehr. Heute gegen Bochum.Man sollte doch meinen, ein Verein wie der BVB, der im FINALE des DFB-Pokals gegen Bayern steht, sollte 90 Minuten lang kämpfen.Aber nichts kam!Noch nicht mal ansatzweise...

Wut,Leid,Ärger,Enttäuschung,Angst. Alles Dinge, die bei uns Fans schon Routine geworden sind. Nach 9 Minuten lagen wir 2:0 hinten.Ich habs zur Kenntniss genommen und gut wars.Fertig!Kein Ärger,kein Schmerz,keine Fragen.Warum geht Kehl nicht an den Mann?Wo ist die Abwehr schon wieder?Was macht Wörns?Weshalb musste Kehl so treten, dass es Freistoß gab?Wieso patzt Ziegler so gewaltig?

Nichts.Überhaupt nichts. Ganze 37 Minuten saß ich wie gelähmt vor dem Fernseh und alles lief wie in einen schlechten,sehr schlechten Spielfilm an mir vorbei. Diese Kerle bekommen Millionen für EINE Saison,für EINMAL (wenns hochkommt zweimal) die Woche den Arsch aufreißen.Tun sies?! NEIN!

Selbst ein kleiner Hoffungsschimmer, der mittlerweile verdiente Ausgleich zum 2:2, wurde nur 2 Minuten später vernichtet. Auer kommt vors Tor. Drin isser. Die Bochumer brauchten kaum Chancen,aber machten die Tore. Wir dagegen vergaben sie mal wieder reihenweise....

Es ging 3:3 aus. Laut Kehl ein Punktverlust. Wie gegen Karlsruhe. Ich kann noch nicht sagen, ob es eine gefühlte Niederlage oder doch ein guter Punktgewinn war. Zu tief sitzt noch alles. Der Schmerz über meinen Verein.Woche für Woche bekommen wir Fans diesselbe Scheiße geboten.Kein Kampf,kein Wille,keine Aufopferung,kein Sieg. Alles wie immer.Es wurde Routine,deshalb gehen alle Gefühle weg.Ich ärger mich nur noch selten über Gegentore,über Niederlagen. Denn alles,was passiert, interessiert diese Profis genauso sehr wie der Osterhase  das Christkind.

Ändern wird sich nichts. Wenn da nicht diese Sache wär, am 19. April. Ich kann UND will nur hoffen, dass unser Verein nicht stolpert, denn fallen, tut er nie.

 

29.3.08 17:49


Borussia Dortmund & der graue Ligaalltag..

Das Pokalfinale ist erreicht und international kann geplant werden.Wäre da nicht der Ligaalltag und DER sieht für den BVB alles andere als rosig aus. Letzte Woche 1-0 dem Hamburger Sportverein unterlegen und ausgerechnet heute kam der beste Aufsteiger aus Karlsruhe.Der hat zwar auch eine Mini-Negativ-Serie,doch Borussia ist zu allem fähig wie wir Fans ja immer und immer wieder zu spüren bekommen müssen.

Heute war so ein Tag,an dem 15 Minuten lang quasi fast alles zu klappen schien. Tinga überragend und der Neue Mats Hummels als IV wirklich sehr sehr gut.Hätten wir nicht so einen Sturm. Wie ihr merkt,das aber lässt bei dem Verein nicht lange auf sich warten.Nelson Valdez.Jeder BVB-Fan bekommt bei diesem Namen mittlerweile Wutanfälle.4 wirklich einhundertprozentige Torchancen, die jeder Toni,Klose oder wie sie alle heißen mögen,mit Kusshand angenommen hätten.Aber nicht der Herr Valdez. Nun,nach all dem Negativen,muss man ihm eins echt lassen.Kämpfen kann er.Und er tuts! Wenn auch meistens ohne Effektivität.

Der andere heißt Mladen Petric.Auch bei diesem Namen kriege ich gerade einen extremen Wutanfall. Sein wunderschönes Freistoßtor in allen Ehren, aber ein Stürmer, der so hoch gelobt wurde und seit mindestens 4 Spielen überall ist,aber nicht auf dem Platz, muss doch irgendwann auch mal LAUFEN! BEWEGUNG!

Lieber Mladen Petric,ich weiß ja nicht ob du es schon wusstest. Aber Fußball ist und bleibt ein Laufsport. Auch für Stprmer wie du!

Und dieser Schiri.So langsam dringt sich bei mir die Frage auf, was wir eigentlich falsch machen.Immer wird konsequent gegen uns gepfiffen.Erst das Tor in Bremen,jetzt hier.Ok,in der Zeitlupe war es Abseits von christian Wörns.Aber hätte der Assi(stent) nicht mal gerade weg gucken können?! xD

Die Fehler der Mannschaft und insbesondere des heutigen Spiels waren nur allzu leicht zu sehen. Wenn aber nur der Trainer dass alles mal so sehen würde! Die Spieler stehen viiiel zu weit von Gegenspieler weg,zu viele Räume,Fehlpässe,Rumschuberei, Lustlosigkeit,Konstanz und fehlende BEWEGUNG!

Zu so vielen ausgelassenen Torchancen kann ich wieder einmal nur sagen:

Wer die Dinger vorne nicht macht,........ (ihr wisst Bescheid )

Aber zwei Hoffungsschimmer bleiben, Tamas Hajnal ist mittelwertig gut und laut Experten müsste der Ligaverbleib diese Sauson mit 32 Punkten zu schaffen sein. Und 30 Punkte haben wir schonmal xD

In diesem Sinne,

Frohe Ostern und schöne Feiertage!

 

22.3.08 18:23


DFB-POKAL LIED..

von Borussia Dortmund heißt 50.000 Borussen an der Spree und ist von Andy Schade.

Hörts euch an

21.3.08 14:09


der BVB steht im FINALE...

so siehts aus. 3-0 gegen den Zweitligisten FC Carl-Zeiss Jena.

1-0 TINGA, 2-0 KLIMO, 3-0 PETRC.

Für den Spielbericht bin ich noch zu aufgeregt xD

Man, ist das geil.Arschgeil.Seit 19 Jahren stehen WIR, ein Verein, der in der LIga nichts auf die Reihe bekommt, im POKALFINALE!

Ich glaub ich werds erst morgen realisieren, aber egal.

Heute stand auf dem Parkplatz in Siegen ein Auto, mit BVB Fans und Schal draußen, neben uns. Ich sags euch, ich hätte nichts lieber gemacht als mich noch dazugequetscht und ab nach Dortmund. In die Stadt des baldigen Pokalsiegers. Jaja klingt weit hergeholt,aber weit ists nicht mehr.

Es gibt ja Tage, da sieht man alles schwarzgelb.Es zieht mich ja so schon magisch an, aber an solchen Tagen einfach mehr als sonst. Selbst kleinste Farbtupfer Schwarzgelb auf dem Riesenplakat an der Tanke fallen da auf.Für den Rest hat man keine Augen mehr. Wenn DAS passiert,gibt es bei mir 2 Gründe: 1.Ein wichtiges Spiel an diesem Tag, oder 2.Sehnsucht nach Borussia. Heute jedoch kam Beides zusammen...

Ich habs schon vom ersten Spiel gegen Magdeburg an gemerkt, dass es diese Saison mal weiter als in die 2.Runde geht. Ok da gegen Frankfurt und dem 0-1-Rückstand kamen Zweifel,aber ein Mann namens Markus Brzenska machte sie wieder weg.

Sollten die Bauern morgen gegen Wolfsburg gewinnen, spielen wir definitiv international. Aber gegen Wolfsburg stünden unsere Chancen den Pott zu holen natürlich besser. Bei aller Liebe, Bayern ist mir lieber. Schon allein deshalb, weil ich dann nach Berlin fahr. Gott,ich bin so  glücklich.

Eben sind mir schon Tränchen vor Glück gekommen

Ich bin sowas von stolz auf meinen Verein! Aber sowasvon..

Wieviel Scheiße und Leid mussten wir Fans die letzten Jahre ertragen? Wie oft mussten wir erstmal schlucken,wenn uns jemand fragte was für Fans wir seien? Ab heute sind wir es mit noch mehr Stolz als vorher. Denn ohne Stolz, waren wir nie!

18.3.08 22:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de